PISTA & PILOTI: Gran Premio Alfa Romeo

PISTA & PILOTI Gran Premio Alfa Romeo: 26./ 27. August 2023; Bewerbungen ab ca. Januar 2023 möglich!

Ganz in der Tradition der alten Flugplatzrennen, nehmen am 26./ 27. August 2023 die Piloten von 200 überwiegend italienischen, klassischen Sport- und Rennwagen die Herausforderungen der spektakulären, 4 km langen Strecke auf dem ehemaligen Flugplatz Pferdsfeld ganz in der Nähe von Bad Sobernheim im Hunsrück an. Racing wie in den 60ern…

Größte dynamische Veranstaltung für klassische Alfa Romeo

Mittlerweile ist der Gran Premio Alfa Romeo die grösste, dynamische Veranstaltung für italienische Renn- und Sportwagen im deutschsprachigen Raum, alleine die legendäre Mailänder Marke stellt regelmässig deutlich über 100 Teilnehmer. Auch wenn die Veranstaltung über die Jahre stetig gewachsen ist und sich weiter entwickelt, wird sie ganz sicher das bleiben, was sie auch bislang war: eine charmante, stilvolle Veranstaltung mit einem ausgewählten Kreis an wunderbaren Teilnehmern, denen der Sinn nach dem gemeinsamen Genuss Ihrer sportlichen Fahrzeuge im Rahmen mehrerer, spektakulärer Demoläufe steht.

Kuppen, Geraden, Steilkurve – Die Strecke

Verschiedenste Rechts- und Linkskurven, eine echte Berg- und Talbahn mit anspruchsvoller Streckenführung, Curbs sowie schnelle und langsame Kurvenabschnitte inklusive einer um 20 Grad überhöhten Kurve fordern die Piloten heraus. Eingebettet in wunderschöne Natur, mit professioneller Streckensicherung, doppelten Leitplanken bestens erreichbar in der Pfalz und inmitten von Deutschland. Zwischen dem Werkstatthangar mit markantem Tower, welcher den Teilnehmern als Lounge und gesellschaftlicher Mittelpunkt zur Verfügung steht und der Strecke selbst, erstreckt sich das großzügige Fahrerlager und die Boxengasse mit viel Platz für historische Transporter, Anhänger und geschäftiges Treiben um die alten Boliden.

Piloti – Bei Pista & Piloti teilnehmen

PISTA & PILOTI richtet sich an diejenigen, die wieder die Atmosphäre der guten, alten Zeit und vergangener Flugplatzrennen geniessen wollen. Unkompliziert, leidenschaftlich und in der guten Gesellschaft von Freunden. Respektvoll, mit viel Spaß am Fahren und einem Schuss Heldentum. Ohne Lizenzen, gewaltige Reglements und Siegerpokale. Dafür aber mit viel Spaß auf der Suche nach dem Limit, ausgeliehenen Schraubenschlüsseln und glücklichen Piloten in ihren vierrädrigen Träumen.

Die Einschreibegebühr beträgt 329,00 € und beinhaltet das Startgeld / Nenngeld für die Strecke, professionelle Streckensicherung mit Streckenposten, Abschlepp- und Rettungswagen, Cateringgutscheine für Essen und Trinken für zwei Personen, den Zugang zur Alfa Romeo Lounge, die Alfa Romeo Tasche mit allem notwendigen für die Veranstaltung und einigen Überraschungen – und vor allem viel Spaß!

Von Vorkrieg bis Youngtimer – Die Fahrzeugklassen

Es sind alle klassischen und moderneren, italienischen Sport-, Touren- und Rennwagen und ergänzend einige der ehemaligen Konkurrenten anderer Marken zugelassen. Dies können je nach Klasse sowohl serienmässige, zugelassene Fahrzeuge als auch reinrassige Rennwagen ohne Strassenzulassung sein. Auch dieses Jahr erwarten wir wieder ein buntes, Starterfeld voll mit z.B. Alfa Romeo GTA, 75 IMSA und Alfasud Trofeo, Giulietta Sprint und RLSS, Abarth 1000 TCR und 750 Monza, Lancia Stratos und Fulvia HF, Fiat Ritmo Abarth und 131 Rallye aber auch Lotus Cortina, Porsche 911, Alpine A110, Maserati 6CM, Benz Rekordwagen und viele andere.

Gefahren wird wieder in sechs unterschiedlichen Klassen und Kategorien, um ausgeglichene Teilnehmerfelder miteinander fahren zu lassen und Fahrzeuge mit und ohne Straßenzulassung weitestgehend zu trennen . Voraussichtlich sind dies:

  • Giro d´ Italia: GT und Tourenwagen Serienklasse (mit Strassenzulassung)
  • Gran Premio Alfa Romeo: GT Rennklasse ( Überrollbügel / Käfig, mit und ohne Strassenzulassung),bis ca. 1975
  • Trofeo Alfasud Revival Klein, leicht, schnell: Alfa Romeo Alfasud, Alfa 33, Abarth, Fiat, Autobianchi und die ehemaligen Konkurrenten (mit und ohne Strassenzulassung)
  • Gran Premio Tazio Nuvolari: Vorkriegsklasse und 50er Jahre
  • Coppa Veloce: Rennwagen, Rallyefahrzeuge und Sportwagen (möglichst mit Überrollbügel / Käfig, mit und ohne Strassenzulassung), ab ca. 1975
  • Campionato Formula & Prototipi: Monoposti, Prototypen und leichte Rennwagen

Jeder Teilnehmer geht in seiner Gruppe über den Tag verteilt dreimal für jeweils 20 Minuten auf die Strecke. Am Samstag, den 27.08.22 wird wieder die Fahrzeugabnahme und der Fahrerabend statt finden, am Sonntag, den 28.08.22 geht es dann den ganzen Tag auf der Strecke zur Sache. Es gilt Helmpflicht, wir empfehlen das Tragen entsprechender Schutzbekleidung. Cabrios ohne Überrollbügel (Ausnahme Vorkriegsklasse) sind nicht zugelassen!

Vorläufiger Zeitplan:

Samstag, 26.08.2023:

14:00 – 18:00: Technische Abnahme und Akkreditierung

ab 18:00: Get Together im Fahrerlager, Cateriung & Co.

Sonntag, 27.08.2023

07:30 – 09:00: Technische Abnahme und Akkreditierung

09:00 – 09:15: Fahrerbesprechung

09:30 – 13:10: Läufe 1 bis 9

14:00 – 17:40: Läufe 10 – 18

Die Veranstaltung ist ausdrücklich nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten gedacht, es findet keine Zeitnahme statt!

Zuschauer-Tickets

Für den PISTA & PILOTI Gran Premio Alfa Romeo 2023 können Zuschauer vorab online ihre Tickets für die Veranstaltung am 27.08.2023 erwerben. Ganz einfach auf den Link klicken und die Bestellung abschließen. Mit dem Online-Ticket in ausgedruckter Form oder auf dem Handy bekommen Sie den Zugang auf das Gelände, können die Fahrzeuge auf der Strecke und das Fahererlager geniessen und erleben.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt.